ENSIS Score Wing Test, Fahrverhalten, Details und Infos

Kaum eine andere Wassersport Marke hat so schnell den Sprung vom Zero zum Hero geschafft wie die Schweizer Wing Brand ENSIS. War es Glück oder knallhartes Kalkül und wer sind die Menschen hinter Ensis? Ist ENSIS eine weitere Brand ohne Seele - eine reine Worthülle ohne Leidenschaft dahinter? Wir fassen kurz die Fakten zusammen.

Hinter ENSIS steht ein Schweizer Unternehmen, das seit Jahrzehnten im Wassersport tätig ist und Marken wie Naish, Prolimit, Starboard, Severne und weitere in verschiedenen Ländern Europas vertreibt. Aufgrund dieses bestehenden Vertriebsnetzwerkes und der Mithilfe von Produkt Designer Damien Girardin (vormals Naish, jetzt Reedin) konnte ein hervorragendes Produkt für den Markteintritt 2020 geschaffen werden. Eine weitere glückliche Fügung im Team war das Ausnahme-Foiltalent Balz Müller. Mit seinen waghalsigen und immer spektakulären Manövern brachte er nicht nur den Sport nach vorne - er transportierte auch die Marke ENSIS in kürzester Zeit an die Weltspitze.

Zusammenfassend könnte man also sagen, dass es der gute Instinkt der Ensis Gründer war, die zum richtigen Zeitpunkt viel Geld investiert haben und die richtigen Leute an Board geholt haben, um dieses Projekt erfolgreich zu machen.

test ENSIS Score Wing

ENSIS Score Test – Vergleich ENSIS V2 Wing vs. ENSIS Score Wing

Das Kiteladen Test-Team war mit dem ENSIS Score Wing einige Wochen unterwegs und zieht auch einen Vergleich zum ENSIS V2 Wing, damit Du weißt, was sich geändert hat und ob sich ein Upgrade lohnt. Beide Wings wurden in der Größe 4,5qm² getestet.

Fenster am Wing

Der optisch größte Unterschied vom Ensis V2 zum Ensis Score Wing sind wohl die Fenster. Der Ensis Score Wing hat auf beiden Seiten der Strut jeweils 2 lang gezogene, aber schmale Fenster, um dem Fahrer einen hervorragenden Rundumblick zu verschaffen. Die Position der Fenster ist sehr gut gewählt und das Material laut Hersteller für Temperaturen von minus 40 bis plus 40 Grad Celsius geeignet. Darüber hinaus gibt der Hersteller auch an, dass das für die Fenster verwendete Filmmaterial keine Knickfalten durch das Einpacken bekommt.

KITELADEN TIPP: Obwohl wir in unserem Test keine Anzeichen von Knickfalten im Fenster feststellen konnten, raten wir dennoch dazu, die Fenster ordentlich und nicht mit Gewalt zu knicken.

Fenster am Ensis Score Wing

Handles am Wing

Die Handles wirken auf den ersten Blick an beiden Wings ziemlich ähnlich. Erst bei genauerer Betrachtung bemerken wir, dass die Handles am Score Wing etwas enger sind und sich auch steifer anfühlen. Das bewirkt beim Fahren noch mehr Direktheit in der Umsetzung von Lenkbefehlen und beim Vortrieb. Dadurch wirkt der Ensis SCORE Wing sehr spritzig und äußerst direkt.

Handles am Ensis Score Wing

Tuchspannung

Der Ensis V2 Wing hatte bei Erscheinen deutlich mehr Tuchspannung als alle anderen Wings am Markt, doch wenn man den Wing neutral hinter sich hergezogen hat, dann hat der Wing im Bereich der Trailing Edge deutlich zu flattern begonnen. Das Flattern ist zwar kein Grund für weniger Fahrspaß, aber ein Zeichen, dass der Wing nicht perfekt angeströmt wird, darüber hinaus wird Tuchflattern zu einer deutlich früheren Materialermüdung führen. Beim Score Wing verbaut ENSIS ein Triple Ripstop Material.

Wing Belüftungs Ventil

Ensis verwendet bereits seit der ersten Wing Generation dasselbe extra große Pumpventil und liefert dazu den entsprechenden Pumpen Adapter, damit Du Deinen Wing mit jeder Kite- oder SUP Pumpe belüften kannst. Gleich geblieben ist das praktische One-Pump System - beim Ensis Score Wing sorgt auf beiden Seiten der Mittelstrut jeweils ein Verbindungsstück für schnelle Be- und Entlüftung.

Ventil am Ensis Score Wing

Fahrverhalten im Vergleich Ensis Score vs. Ensis V2

Der Score Wing hat im direkten Vergleich zum Ensis V2 Wing weniger Druck an der vorderen Hand - hier wurde das Profil deutlich verändert, um für den Fahrer eine auf beide Hände gleichmäßige Kraftverteilung zu erreichen. Durch eine gleichmäßige Kraftverteilung ist es dem Fahrer möglich, ohne Ermüdung länger auf dem Wasser zu bleiben.

Das grundlegende Fahrverhalten ist sehr ähnlich zum ENSIS V2 Wing. Unterschiede erkennt man beim Lift - entweder beim Springen oder auch beim Anfahren. Der überdurchschnittliche Lift des ENSIS Score Wings macht es dem Fahrer leicht von einer knieenden Position aufzustehen und dabei den Wing als Unterstützung zu nutzen. Doch auch beim Springen ist der bessere Lift des ENSIS Score Wings deutlich zu spüren.

Der ENSIS Score Wing im Detail

Der Score Wing gehört zur dritten Generation von Wings und hat bei ENSIS den V2 Wing ohne Fenster abgelöst. Der Hersteller hat diesen Wing für die Bereiche Freeride, Freestyle und Wave entwickelt. Nur wenige Monate später hat ENSIS einen weiteren Wing - den ENSIS Spin - gelauncht, welcher im Speziellen für Fortgeschrittene Fahrer und Freestyler entwickelt wurde. Beide Produktlinien werden in Zukunft weiterentwickelt.

Ensis Score Wing

ENSIS Score Wing erster Eindruck

Der Ensis Score ist ein Medium Aspect Wing, der von 2,8qm² bis 6,2m² erhältlich ist und damit die gesamte Windrange von 7 bis etwa 40 Knoten abdeckt. Im Lieferumfang ist ein praktischer Rucksack, das Adapterventil für die Pumpe, ein Repair Kit und eine Ensis Handleash inklusive Verlängerung enthalten.

Verarbeitung ENSIS Score Wing

Die Verarbeitung des Ensis Score Wing ist wie von einem Schweizer Hersteller nicht anders erwartet absolutes Topniveau. Die Fronttube ist an strategischen Punkten mit abriebsicherem Material verstärkt, um den Wing auch am Parkplatz mit dem Surfskate ohne Bedenken nutzen zu können. Die Handles liegen gut in der Hand und sind beim Score auch besser mit der Strut verbunden als beim Ensis V2 Wing. Ensis hat also auch hier auf die Community gehört und Anpassungen vorgenommen, wo es Probleme gab. Ein weiteres Detail, das bei älteren Wings zu Problemen führen konnte, war die Anknüpfschlaufe für die Handleash. Bei den ersten Winggenerationen (aller Marken) hat man die Leashschlaufe, ähnlich der Pumpenschlaufe an Kites verbaut. Dies konnte unter Umständen dazu führen, dass die Fronttube des Wings aufgerissen wurde, wenn der Wing von einer Welle erfasst und durchgespült wird. Beim Ensis Score wurde hierauf geachtet und die Schlaufe ordentlich mit Verstärkung vernäht.

Handles Ensis Score Wing

Die Handles am Ensis Score Wing sind mitunter die besten, die es aktuell am Markt gibt. Die langgezogenen Handles liegen gut in der Hand und sind recht steif. Die langgezogenen Handles machen es ohne Umgreifen möglich die Position der Hand zu variieren und etwas weiter vorne oder hinten zu greifen. Wie bereits erwähnt ist auch die Position der Handles sehr gut gewählt, was in einer gleichmäßig Zugverteilung an Vorder- und Hinterhand resultiert. Doch auch die mittlere Handle (nur bei den großen Größen vorhanden) ist von Vorteil und kann auch dazu genutzt werden, den Wing nur mit einer Hand zu steuern.

Handles am Ensis Score Wing

Fenster Ensis Score Wing

Für einen guten Überblick haben die Ensis Entwickler dem Score vier langgezogene Fenster - auf jeder Seite der Strut befinden sich zwei Fenster - spendiert. Die Fenster wurden mit einem temperaturbeständigen Filmmaterial versehen, welches laut Hersteller auch völlig knickfrei bleiben soll. Bei unserem Testwing konnten wir nach mehreren Wochen Nutzung keine Beschädigungen an den Fenstern vom Einpacken feststellen. Das Fenstermaterial wurde auch bei arktischen Temperaturen im Schweizer Winter getestet und soll bis minus 40 Grad kein Problem ergeben. Aus der Sicht des Fahrers sind die Fenster an der richtigen Position und bieten eine hervorragende Rundumsicht.

Fenster am Ensis Score Wing

Ensis Score - Druck im Wing

Am Be- und Entlüftungsventil des Ensis Score Wings ist untypischerweise die Angabe von 6-8 PSI. Doch bei genauerer Betrachtung ist auch diese vage Angabe sinnvoll. Der Ensis Score hat eine sehr steife Struktur - zusammen mit der erhöhten Tuchspannung kann das je nach Geschmack auch ein wenig zu viel sein. Gerade beim Anpumpen in Leichtwindbedingungen darf der Wing zum besseren Gelingen auch etwas Dynamik mitbringen und nicht wie ein steifes Konstrukt darauf warten, bewegt zu werden. Wer Probleme beim Anpumpen mit dem Ensis Score Wing bei Leichtwind hat, dem empfehlen wir bei der nächsten Session etwas weniger Druck in den Wing zu pumpen, um einen dynamischeren Wing und mehr Power zu bekommen. Wer lieber einen super steifen und sehr direkten Wing in der Hand hat, der soll weiterhin bei einem Druck von 8 PSI bleiben.

Ensis Score – Fahrverhalten im Detail

Der Ensis Score Wing macht ähnlich wie sein Vorgänger, der Ensis V2, sehr viel Druck. Der Hersteller spricht hier immer wieder davon, diesen Wing eine Nummer kleiner zu wählen. Subjektiv betrachtet könnte das zwar stimmen, allerdings raten wir hier nochmal im Detail abzuwägen, was die Priorität des Fahrers ist.

Wie bereits erwähnt hat sich das Profil ein wenig geändert, wodurch eine gleichmäßige Kraftverteilung auf beide Hände geschaffen wurde. Dies macht das Handling sehr viel einfacher und verlängert zudem Deine Sessions, da der Kraftaufwand deutlich geringer ausfällt. Aber auch das allgemeine Handling wirkt dadurch sehr spielerisch. Beinahe ohne Kraftaufwand dreht man den Ensis Score Wing in Turns und führt ihn auch bei Halsen ohne Kraftaufwand über den Kopf.

Trotz des relativ geringen V fliegt der Ensis Score Wing auch hinter sich hergezogen sehr gut, ohne dabei korrigierend eingreifen zu müssen. Die Handle an der Fronttube ist groß genug, um diese in jeder Situation einfach greifen zu können. Der Ensis Score Wing zieht bemerkenswert gut Höhe und liefert auf Halbwindkurs Spitzengeschwindigkeiten, welche vom Mitbewerb neidlos zur Kenntnis genommen werden. Zahlreiche Podiumsplätze im Wingfoil-Race unterstreichen diese Beobachtung.

Beim Springen und Freestylen liefert der Ensis Score Wing einen hervorragenden Lift und lässt Dich den Wing auch schnell und ohne Widerstand durchs Windfenster drehen.

Test Ensis Score Wing

Ensis Score Test - Fazit

Ensis hat mit dem Score Wing einen äußerst agilen und gleichzeitig vielseitig einsetzbaren Wing für alle Könnerstufen geschaffen. Die Verarbeitung des Wings ist sehr gut und lässt keine Wünsche offen. Durch den Einsatz von Fenstern ist der Wing zwar geringfügig schwerer geworden, allerdings wird dies durch das optimierte Profil mehr als wett gemacht. Die steife Struktur und Handles des Score Wings setzt jeden Deiner Lenkbefehl in Bruchteilen einer Sekunde um. Die am Wind und Höhelauf Eigenschaften liegen über dem Durchschnitt. Neutral hinter sich hergezogen macht der Ensis Score Wing ein gutes Bild, aber er gehört nicht zu den reinen Wavespezialisten. Von einem Großteil der Wingfoiler werden zwar Fenster gefordert, aber wir sind mit der Größe der Fenster beim Ensis Score Wing nicht ganz glücklich. Ob die Fenster tatsächlich über die beinahe gesamte Länge des Wings Sinn machen oder ob nicht auch etwas kürzere Fenster ausgereicht hätten, dass wird die Zukunft zeigen und ist bestimmt auch Geschmackssache. Wir empfehlen den Ensis Score Wing an alle Könnerstufen, die einen hervorragend verarbeiteten Wing für alle Bedingungen und Disziplinen suchen. Für reine Freestyler oder Leute, die ausschließlich in Wellen unterwegs sind, würden wir aktuell eher den ENSIS Spin empfehlen.

Falls Du noch Fragen zum ENSIS Score Wing hast, helfen wir Dir gerne weiter. Schreib uns eine Nachricht, ruf uns telefonisch an oder komm direkt im Kiteladen Surfshop in Oberndorf bei Salzburg vorbei, falls Du in der Nähe bist.


Kitesurf-Blog: Kitesurfen und Stand Up Paddling News