Wingfoil Vergleich: Welcher Wing passt zu Dir? Wir haben diese Wings getestet!

Wingfoilen ist eine sehr junge Sportart, die seit dem Launch im Mai 2019 ungebremst immer mehr Wassersportler*innen in ihren Bann zieht. Viele Windsurfer*innen und Kitesurfer*innen haben ihren Sportarten abgeschworen und sind entweder komplett oder teilweise zum Wingfoilen übergelaufen. Denn Wingfoilen oder Wingsurfen hat einen ganz großen Vorteil zu den zuvor genannten Sportarten: Wingfoilen ist ungefährlich und relativ einfach und schnell zu erlernen. Voraussetzung für ein schnelles und ungefährliches Erlernen dieser Sportart ist aber die richtige Wingfoil Ausrüstung.

Mit dem Wingfoil Boom der ersten Jahre sind auch unzählige neue Wassersport-Marken entstanden, denn noch nie war es einfacher ein OEM Wing Produkt in China über das Internet zu bestellen, mit eigenem Design zu bedrucken und anschließend als Eigenentwicklung zu verkaufen.

Über die Performance oder Qualität solcher Produkte lohnt es sich nicht zu sprechen, denn so bald keine eigene Entwicklung vorhanden ist, hat die Marke nur äußerst begrenzten Einfluss auf das Design des Wings, Boards oder Foils.

Wingfoiler mit Flysurfer Mojo Wing

Welche Wingfoil Ausrüstung passt zu mir?

Diese Frage stellen sich nicht nur Wassersport Anfänger*innen, sondern auch langjährig erfahrene Wind- und Kitesurfer*innen mit und ohne Foilerfahrung. Das Thema ist leider auch gar nicht so einfach und muss in der Regel individuell und im Einzelnen betrachtet werden, um zu einem guten Ergebnis zu kommen.

Anders als bei Boardsportarten ohne Foil lassen sich bei Foil Sportarten wie dem Wingfoilen keine allgemein gültigen Aussagen zur Größe des Materials treffen. Bei Foilsportarten muss für eine seriöse Empfehlung immer die Windstärke (Wing-Größe), die Könnerstufe, das Gewicht des Riders bzw. der Riderin, die verwendete Boardgröße und die Bedingungen am Wasser (Flachwasser, Meer) berücksichtigt werden.

Wie finde ich das richtige Wing-Foil für mich?

Berücksichtigt man die oben genannten Faktoren, kann eine gute und passgenaue Auswahl getroffen werden, damit der Sportler mit dem geringsten Aufwand den meisten Spaß am Wasser hat. Der Grund, warum die Auswahl bei Foilsportarten so schwierig ist, hat mit den Foils selbst zu tun. Foils werden nicht nur in unterschiedliche Größen eingeteilt, denn neben der Größe spielt die Dicke des Profils und die Aspect Ratio (Verhältnis Breite zu Tiefe) des Foils und das natürlich die Form eine maßgebliche Rolle über das spätere Fahrgefühl am Wasser.

Die Größenangabe der Oberfläche in Quadratzentimeter reicht leider nicht aus, um eine Empfehlung auszusprechen. Ein 1.500cm² großes Foil mit einer Low Aspect Ratio wird in der Regel für eine*n Anfänger*in um die 80kg ab ca. 14 Knoten (Wing: 5m², Board 100L) ausreichen. Handelt es sich allerdings um ein Foil in derselben Größe (1.500cm²) mit einem High Aspect Profil, so wird das Setup eine*n Wingfoil Anfänger*in überfordern. Leider geben auch nicht alle Hersteller Auskunft über die Aspect Ratio des jeweiligen Foils - in diesem Fall sollte man noch genauer hinsehen oder mit einem Spezialhändler sprechen, der viel Erfahrung mit Foils hat. Gerne beraten wir Dich individuell persönlich im Surfshop, aber auch am Telefon, im Chat oder via Mail.

Hinzu kommt natürlich, dass es für eine*n Wingfoil Beginner*in durchaus Sinn machen kann mit einem größeren Foil (2.000cm² Low Aspect Foil) zu starten und dafür den Wing eine Nummer kleiner zu wählen. Bis zu einem bestimmten Maß ist es auch nützlich, ein Board mit mehr Volumen zu verwenden, um bei Leichtwind schnell aufs Foil zu kommen und dafür im Gegenzug einen kleineren Wing oder ein kleineres Foil zu verwenden. Die Flexibilität kennt keine Grenzen, jeder kann sich sein Setup gemäß den eigenen Vorlieben richten, aber wie man hier schnell erkennt, muss einige beachtet werden, damit die Wingfoil Ausrüstung auch stimmig ist und Spaß macht!

Welchen Wing zum Wingfoilen kaufen?

Wir verfolgen die Wing Entwicklung seit Beginn an und durften auch bei der offiziellen Präsentation des ersten Wings - dem Naish Wingsurfer - vor Ort mit dabei sein. Seit Mai 2019 hat sich aber einiges verändert, die Produkte sind ausgereift und viele Hersteller launchen mehrere Produktreihen, also Wings, die dezidiert für bestimmte Disziplinen entwickelt worden sind. Verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Flugverhalten, Vorteile und Nachteile machen die Auswahl des richtigen Wings nicht einfacher.

Wingfoiler mit Ensis Score Wing

Wing mit Boom oder flexiblen Handles?

Dieses Thema wird heißer gekocht, als es tatsächlich ist! Wir haben Wing Modelle mit Boom und mit flexiblen Handles getestet und beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Feste Booms oder auch harte geteilte Griffe lassen sich einfach nur anders greifen als flexible Handles, einen tatsächlichen Vorteil hast Du als Wingfoil Beginner*in damit aber nicht. Ehemalige Windsurfer*innen greifen gerne zu Modellen mit festen Griffen oder Boom, weil sie es vom Windsurfen so gewohnt sind.

Der größte Nachteil von Booms oder festen Griffen beim Wingfoilen ist die Materialermüdung an der Stelle wo Boom oder Griffe befestigt sind. Durch das Anpumpen des Wings beim Starten bzw. durch den Winddruck beim Fahren, aber vor allem wenn man stürzt und sich an Boom oder Griffen festhält, wird eine enorme Kraft auf die Strut bzw. das Tuch übertragen, welche immer wieder zum Ausreißen der Griffe oder des gesamten Booms führt. Darüber hinaus besteht mit diesen Systemen auch ein erhöhtes Verletzungsrisiko wenn Du mit dem Kopf auf dies Hartplastikgriffe bzw. Metallboom fällst.

Wing mit oder ohne Fenster als Beginner?

Auch auf diese Frage gibt es keine allgemein gültige Antwort. Fest steht das Fenster bei einem Wing eine Schwachstelle darstellen. Der Grund liegt am Materialunterschied zum Ripstop Segeltuch, Fenstermaterial beim Wing hat andere Eigenschaften als Ripstop. Dies zeigt sich in einem unterschiedlichen Dehnungsverhalten, Fenstermaterial bringt auch ein höheres Gewicht mit sich und so manches Fenstermaterial macht auch bei Temperaturen unter Null grad Probleme indem es spröde werden kann und anschließend bricht. All dies wird bei einem regulären Gebrauch kaum eine Rolle spielen.

Auf der anderen Seite haben wir die zusätzliche Sicherheit die durch Fenster an viel besuchten Spots entsteht. Wings mit Fenster bieten eine bessere Übersicht, was um einen rum am Wasser passiert ohne den Wing vor einem Turn hoch heben zu müssen. Für erfahrene Wingfoiler*innen bietet ein kurzer Blick unter dem Wing durch genügend Übersicht um zu wissen, ob der Platz für einen Turn ausreicht. Wingfoil Beginner*innen die im Umgang mit dem Wing noch nicht so versiert sind und auch die Dynamik an einem viel besuchten Wingsurf Spot noch nicht so gut einschätzen können, sind eher mit einem Wing mit Fensertn gut beraten.

ENSIS Score Wing
ENSIS Score Wing
ab
799,00 € *
Ensis Spin Wing - Freestyle, Wave
Ensis Spin Wing - Freestyle, Wave
ab
789,00 € *
Flysurfer Mojo
Flysurfer Mojo
ab
749,00 € *
Naish Matador Wing 2022
Naish Matador Wing 2022
ab
769,00 € *
Naish Matador Wing LT 2022
Naish Matador Wing LT 2022
ab
849,00 € *
Naish MK4 Wing 2022
Naish MK4 Wing 2022
ab
879,00 € *
Naish Wing-Surfer S26
Naish Wing-Surfer S26
ab
619,65 € *
statt: 729,00 €
STX Wingsurf Set - STX iCrossover Board + Flysurfer Mojo
STX Wingsurf Set - STX iCrossover Board + Flysurfer Mojo
ab
1.379,00 € *
Unifiber Wingfoil - Aviator Wing
Unifiber Wingfoil - Aviator Wing
ab
689,00 € *
Vayu  VVING V2 Wing blau/orange
Vayu VVING V2 Wing blau/orange
ab
799,00 € *

Welche Wing Disziplinen gibt es aktuell?

Zum aktuellen Zeitpunkt lassen sich Wings in die Kategorien Freeride, Freestyle, Race und Wave einteilen. Als Wingfoil Beginner*in solltest Du nach einem Freeride Wing Ausschau halten, damit wirst Du am schnellsten aufs Foil kommen und Fortschritte machen. Natürlich wirst Du das auch mit einem Wing aus den anderen Kategorien schaffen, allerdings kann der Weg dorthin etwas länger dauern.

Wingfoiler mit Naish MK4 Wing

Wing Modelle für alle Disziplinen

Wenden wir uns den unterschiedlichen Wingkonzepten und deren Eignung für die jeweilige Disziplin zu. Die unten angeführten Wing Modelle hat das KITELADEN Test-Team über mehrere Wochen getestet, um Dir ein detailliertes Feedback geben zu können.

Naish MK4 Wing

Freeride/Freestyle

Der Naish MK4 Wing ist ein Allround Wing und der Nachfolger des äußerst erfolgreichen Wing-Surfer Modells aus dem Hause Naish. Der Naish MK4 wurde entwickelt um einer breiten Maße an Wingfoiler*innen zu gefallen und alle Bereiche wie Performance, Features und Windrange perfekt abzudecken. Die inzwischen vierte Version des Naish Wing-Surfer Modells steht für eine breite Windrange, mehr Speed und Freestyle Gene im Vergleich zum hauseigenen Matador Wing.

Wingfoiler mit Naish MK4 Wing

Griffschlaufen

Der Naish MK4 hat drei langgezogene, straffe Griffe wie auch vom Naish Matador LT bekannt und zusätzlich dazu hat der MK4 Wing eine weitere kleine Handle direkt dahinter für extra Power beim Anpumpen oder für extra Power vor einem Sprungmanöver. Die Handles greifen sich sehr gut an und sind perfekt positioniert um das Maximum an Leistung aus dem Wing heraus zu holen.

Shape und Outline

Die medium Aspect Ratio des Naish MK4 Wing kommt Dir in Form der kompakten Spannweite zu Gute und verhindert beim Anpumpen Wasserkontakt an den Wingtips. Die Fronttube ist im Vergleich zum Vorjahresmodell etwas dicker geworden und der Wing überrascht mit einem hervorragenden Swingback Verhalten, was das Anpumpen sehr einfach und effizient macht. Der Naish MK4 Wing-Surfer hat eine gute Tuchspannung aber nicht zu viel, damit sich der Wing gut anpumpen lässt und nicht zu steif wird um zu ''atmen''. Der Wing will aktiv geflogen werden, aber liefert dann sofort Power und macht das Aufstehen und „aufs Foil kommen“ sehr einfach. Die balancierte Kraftverteilung auf vordere und hintere Hand ist sehr gut gelungen und auch bei stärkeren Wind und höheren Geschwindigkeiten spürt man keinen unangenehmen Druck. Der MK4 Wing hat sehr wenig Dihedral Shape, was das Handling des Wings sehr einfach macht.

Konstruktion

Naish hat den MK4 Wing mit einem double Ripstop Tuch ausgestattet. Darüber hinaus wurden alle Scheuer- und Aufschlagstellen mit Kevlar Material verstärkt, damit der Konsument lange Freude an diesem Produkt hat. An der Hinterkante (Trailing Edge) sind Kunststoffpatches eingenäht, um ein Flattern zu vermeiden. Die Fenster wurden beim MK4 im Vergleich zum Vorgänger um 30% kleiner und bieten dennoch eine perfekte Übersicht. Die Tuchspannung fällt bei diesem Modell auch etwas straffer aus und das Profil des Wings ist mitteltief. Das One-Pump System ist bei Naish die Regel, doch neu sind der gerade Flansch von Fonttube zur Centerstrut und das zusätzliche Entlüftungsventil an der Centerstrut. Der Wing ist wie bei Naish gewohnt äußerst sauber verarbeitet.

Unterschied Naish MK4 & Naish Matador Wing

Der MK4 Wing ist ein besserer Allrounder und hat eine weitaus größere Windrange als der Naish Matador Wing, Dafür geht der Matador Wing früher los und ist ein bisschen kompakter im Shape. Der Matador Wing hat deutlich mehr Dihedral und fühlt sich dadurch leichter an, wenn man den Wing hinter einem herzieht.

Rider Empfehlung Naish MK4 Wing

Der Naish MK4 ist ein sehr guter Allround Wing mit viel Potenzial in allen Disziplinen. Im Vergleich zum hauseigenen Matador geht der MK4 ein wenig später los, dafür ist die Endgeschwindigkeit aber höher. In Rotationen bei Sprüngen ist das Handling des MK4 hervorragend und intuitiv. Dieser Wing fährt sich sowohl mit Low Aspect Foils, als auch mit High Aspect Foils sehr angenehm. Wir empfehlen den Naish MK4 Wing an alle Könnerstufen, die einen Wing mit Fenster und sehr guter Allround Performance suchen.

Ensis Foil Set Pacer 1700
Ensis Foil Set Pacer 1700
1.949,00 € *
Ensis Inflatable Anfänger Wing SUP Set - SUP &...
Ensis Inflatable Anfänger Wing SUP Set - SUP & Wing 5,2qm²
1.799,00 € *
Ensis Inflatable Anfänger Wing SUP Set SUP &...
Ensis Inflatable Anfänger Wing SUP Set SUP & Wing 5,2m²
1.899,00 € *
Kiteladen Wingfoil komplett Set - Board, Foil, Wing -...
Kiteladen Wingfoil komplett Set - Board, Foil, Wing - Einsteiger
ab
2.899,00 € *
KITELADEN Wingfoil Set Angebot - Flysurfer Mojo + Levitaz...
KITELADEN Wingfoil Set Angebot - Flysurfer Mojo + Levitaz Shaka L Foil + Boom Board
ab
3.699,00 € *
KITELADEN Wingskate Set - Naish S26 Wing + MBS Landboard...
KITELADEN Wingskate Set - Naish S26 Wing + MBS Landboard Colt 90
ab
794,00 € *
statt: 968,00 €
Kiteladen Wingskate Set | Flysurfer Mojo+Carver Surfskate
Kiteladen Wingskate Set | Flysurfer Mojo+Carver Surfskate
ab
999,00 € *
Levitaz Shaka Hybrid HA Foilset
Levitaz Shaka Hybrid HA Foilset
ab
1.959,00 € *
Levitaz Wingfoil High Aspect komplett Set mit Board 2022
Levitaz Wingfoil High Aspect komplett Set mit Board 2022
ab
2.949,00 € *
STX Wingsurf Set - STX iCrossover Board + Flysurfer Mojo
STX Wingsurf Set - STX iCrossover Board + Flysurfer Mojo
ab
1.379,00 € *
Unifiber inflatable Wingfoil komplett Set - Beginner bis...
Unifiber inflatable Wingfoil komplett Set - Beginner bis 80 kg
2.299,00 € *
Unifiber inflatable Wingfoil komplett Set - Beginner...
Unifiber inflatable Wingfoil komplett Set - Beginner über 80 kg
ab
2.319,00 € *

Unifiber Aviator Wing

Freeride

Der UNIFIBER Aviator Wing ist ein Lowend-starker Wing mit einfachem Handling, der sich nicht nur an Wingfoil Beginner*innen richtet. Leichtes Gewicht, eine mitteldicke Fronttube und ein bauchiges Profil ergeben einen äußerst spielerisch und einfach zu fahrenden Wing. Der Aviator stellt sich intuitiv in den Wind und muss nicht ständig nachjustiert werden. In Manövern begeistert der UNIFIBER Wing durch seine Leichtigkeit und eine sehr gute Kontrolle. Der UNIFIBER Aviator Wing richtet sich an Freerider und auch Wellenliebhaber.

Wingfoiler mit Unifiber Aviator Wing

Shape und Outline

Die Aspect Ratio des Aviator Wing wurde für jede Größe individuell entwickelt, damit sich alle Größen homogen beim Wingfoilen anfühlen. Insgesamt sprechen wir von einer mittleren bis leicht erhöhten Aspect Ratio, die dem Wing enormen Vortrieb liefert. Die steife Struktur des UNIFIBER Aviator Wing ist mitunter auf das besondere One-Pump System zurückzuführen, damit ist es möglich in der Fronttube und der Strut einen unterschiedlichen Druck zu erzeugen (Fronttube: 7 PSI Strut: 9 PSI). Zuerst wird der gesamte Wing auf 7PSI aufgepumpt, dann wird die Verbindung abgeklemmt und die Strut auf die erforderlichen 9 PSI aufgepumpt. Die Belüftung ist mit jeder Standardpumpe ohne Aufsatz möglich. Der leicht dihedrale Shape des Aviator Wings sorgt für eine stabile Flugbahn des Wings wenn Du den Wing hinter Dir in der Welle her schweben lässt.

Strut und Handles

Die Strut hat eine leichte S-Form und unterstützt damit die Tuchspannung im hinteren Bereich des Wings in Richtung Trailing Edge. Am Aviator Wing findest Du zwei langgezogene Handles, die ideal positioniert sind und auch die perfekte Dicke aufweisen. Die Handles lassen sich sehr gut greifen, bieten guten Grip und sind auch für den winterlichen Einsatz mit Handschuhen nicht zu dick. Für zusätzlichen Komfort wurde unter der "Flagging" Handle an der Fronttube ein weicher Neoprenpatch verarbeitet.

Konstruktion

UNIFIBER lässt hier keine Wünsche offen, sämtliche Aufschlag- und Scheuerstellen an der Fronttube sind mit abriebsicherem Kevlar Materialien für eine erhöhte Langlebigkeit versehen. Die mit Flugtuch gedoppelte Abrisskante mindert in Kombination mit einer Latte an jeder Seite das Flattern im Tuch und wirkt sich positiv auf die Lebensdauer des Aviator Wings aus. Das hochwertige Triple Ripstop Segeltuch wandelt Windenergie gnadenlos in Vortrieb um.

Rider Empfehlung Unifiber Aviator Wing

Der UNIFIBER Aviator Wing ist ein sehr guter Allrounder mit einer hervorragenden Windrange und außergewöhnlich gutem Lowend. Dieser Wing eignet sich für Wingfoil Einsteiger*innen, für Freerider, Cruiser und die ersten Sprünge. Doch damit noch nicht genug, macht der UNIFIBER Wing auch in der Welle eine exzellente Figur.

Naish Matador Wing

Welle/Leichtwind

Der Naish Matador Wing ist neu in der Naish Wing-Surfer Range und hebt sich dabei sehr deutlich von den weiteren hauseigenen Modellen ab. Der Naish Matador hat deutlich mehr Power um aufs Foil zu kommen und ordentlich Höhe zu ziehen, um anschließend ''flagged out'' wieder Downwind zu cruisen oder zu surfen. Der Naish Matador Wing hat einen kompakten Shape und viel Power um eine möglichst kleine Winggröße wählen zu können und in Neutralstellung den Wing gar nicht mehr zu spüren, um sich zu 100% auf eine Welle konzentrieren zu können.

Wingfoiler mit Naish Matador Wing

Shape und Outline

Die medium Aspect Ratio des Naish Matador Wing kommt Dir in Form der kompakten Spannweite zugute und verhindert beim Anpumpen Wasserkontakt an den Wingtips. Die Fronttube ist im Vergleich zum Naish MK4 etwas dicker geworden und der Druckpunkt ist etwas weiter nach vorne gewandert, was die Höhelauf-Eigenschaften positiv beeinflusst und dem Wing mehr Power verleiht. Der Naish Matador LT Wing-Surfer hat eine gute Tuchspannung, aber nicht zu viel, damit sich der Wing gut anpumpen lässt und nicht zu steif wird um zu ''atmen''. Der Wing liefert sofort Power und macht das Aufstehen und „aufs Foil kommen“ sehr einfach. Der Matador Wing hat einen ausgeprägten Dihedral Shape, was sich wiederum äußerst positiv auswirkt, wenn man den Wing in der Neutralstellung hinter sich herzieht.

Griffschlaufen

Die Griffschlaufen beim Naish Matador LT Wing wurden reduziert. Bei diesem Wing stehen drei langgezogene Schlaufen für eine intuitive Positionsfindung zur Verfügung. Die Schlaufen sind sehr gut zu greifen und im Vergleich zu vorhergehenden Modellen sehr steif. Diese steifen Griffe ermöglichen eine sehr direkte Umsetzung von Lenkbefehlen, ohne Verzögerung oder Verrenkung.

Konstruktion

Naish hat den Matador LT Wing mit einem 4-fach Ripstop Tuch, dem sogenannten Quadtex von Tejin, ausgestattet. Darüber hinaus wurden alle Scheuer- und Aufschlagstellen verstärkt, damit der Konsument lange Freude an diesem Produkt hat. One-Pump System ist bei Naish die Regel und das große SUP Ein- und Auslassventil sorgt für eine schnelle Be- und Entlüftung. Der Wing ist wie bei Naish gewohnt äußerst sauber verarbeitet.

Rider Empfehlung Naish Matador Wing

Der Naish Matador Wing ist ein sehr guter Frühgleiter mit enormen Potenzial in der Welle, für Downwinder aber auch für Freerider, die nicht auf der Suche nach dem schnellsten Wing am Markt sind. Wir empfehlen diesen Wing an alle Könnerstufen, die einen Wing suchen, der sehr früh losgeht, sich leicht anfühlt und einfach zu handeln ist.

Levitaz Boom Wingfoilboard
Levitaz Boom Wingfoilboard
ab
1.299,00 € *
Levitaz Wingfoil High Aspect komplett Set mit Board 2022
Levitaz Wingfoil High Aspect komplett Set mit Board 2022
ab
2.949,00 € *
MB Boards Albatros Foil Wing Board
MB Boards Albatros Foil Wing Board
ab
1.399,00 € *
Naish Hover Wingfoil Board 110/125L
Naish Hover Wingfoil Board 110/125L
1.379,00 € *
STX Inflatable Foil Wind/SUP/Wing Crossover Board 2022 -...
STX Inflatable Foil Wind/SUP/Wing Crossover Board 2022 - 7'8"x 30" x 5"
ab
729,00 € *
STX Inflatable Wingfoilboard 2022
STX Inflatable Wingfoilboard 2022
699,00 € *
STX Wingsurf Set - STX iCrossover Board + Flysurfer Mojo
STX Wingsurf Set - STX iCrossover Board + Flysurfer Mojo
ab
1.379,00 € *
Unifiber Impulse Allround Wing Foil FCD
Unifiber Impulse Allround Wing Foil FCD
ab
759,00 € *
Unifiber SUP Board Trolley
Unifiber SUP Board Trolley
155,00 € *
Vayu  Cobra Footstrap Flange Plate STL M6
Vayu Cobra Footstrap Flange Plate STL M6
1,50 € *
Vayu  FLY Foilboard
Vayu FLY Foilboard
899,25 € *
statt: 1.199,00 €
Vayu  FLYR Foilboard
Vayu FLYR Foilboard
974,25 € *
statt: 1.299,00 €

Ensis Spin Wing

Freestyle/Welle

Der ENSIS Spin Wing ist der Freestyle/Wave Wing aus dem Hause ENSIS. Der Shape ist im Vergleich zum ENSIS Score etwas kompakter geworden und das Profil etwas flacher. Der ENSIS Spin überfordert zwar keine*n Wingfoil Anfänger*in, aber entwickelt wurde dieser Wing für Fortgeschrittene Fahrer*innen, die sich gerne in Freestyle Tricks & Spins üben oder Sportler*innen, die hauptsächlich in der Welle fahren.

Shape und Outline

Der kompakte Shape macht es möglich, dass man den Spin Wing so einfach spinnen und drehen kann. Die kompakte Outline erleichtert auch das Anpumpen und Handling bei größeren Wing Modellen und verhilft kleineren Personen zu einem perfekten Setup. Der Durchmesser der Fronttube ist im Vergleich zum Ensis Score Wing etwas kleiner geworden und das Profil etwas flacher, dadurch verliert der Wing zwar etwas Lowend, aber das Handling wird dadurch komfortabler und einfacher. Der Druckpunkt ist ideal gewählt aber nicht ausschließlich auf Vortrieb optimiert, die Geschwindigkeit fällt etwas geringer aus aber der Lift ist besser als beim ENSIS Score Wing.

Griffschlaufen

Die Griffschlaufen des ENSIS Spin Wing lassen sich wie bei allen bisherigen ENSIS Wings sehr gut greifen und sind sehr gut positioniert. Es handelt sich dabei um drei langgezogenen Schlaufen, die steif genug sind um eine direkte Kraftübertragung und Lenkbefehle in Bruchteilen einer Sekunde umzusetzen. Durch die großen Griffe funktioniert ein Umgreifen fast schon intuitiv, ohne dabei hinzusehen.

Konstruktion

Die kleinen, langgezogenen Fenster lassen nur mehr in bestimmten Positionen einen guten Überblick zu, was um einen herum am Wasser passiert. Doch die Fenster sind aus einem sehr flexiblen Material und haben sich bereits in allen Temperaturzonen und Langzeittests bewiesen. Das robuste und leichte triple Ripstop Segeltuch wird in Japan gefertigt und verspricht das beste Verhältnis von Steifigkeit zu Gewicht.

Belüftungs-Ventil

Das Max Flow Ventil ist derzeit das größte Ventil am Markt und erlaubt ein zügiges Aufpumpen des Wings - ein One Pump System sorgt für ein flottes Setup und ein zweites Deflate Ventil an der Querstrut sorgt auch für ein schnelles Entlüften. Alle Größen des ENSIS Wings wurden individuell entwickelt und nicht nur skaliert - dies ist auch der Grund warum die verschiedenen Größen eine unterschiedliche Aspect Ratio aufweisen. Der ENSIS Spin Wing ist ein Lowend-starker Freestyle und Waveriding Wing mit gewohnt hervorragender Verarbeitung.

Rider Empfehlung ENSIS Spin Wing

Der ENSIS Spin Wing richtet sich an fortgeschrittene Personen aller Könnerstufen, die mit wenig Druck im Wing Anpumpen können und aufs Foil kommen. Der ENSIS Spin ist ideal für Freestyle Sprünge mit Drehungen und ähnliche Manöver.

Vayu VVing

Freeride/Freestyle

Der Vayu Surf Wing V2 hat genauso wie sein Vorgänger das von Vayu entwickelte und patentierte Bridge-Boom System, welches die Handles durch zwei feste ''Booms'' ersetzt und dem Fahrer dadurch eine präzisere Kontrolle über den Wing verleiht. Neu sind auch die Sichtfenster, die sehr gut platziert sind und dem Rider Auskunft geben, was um ihn rum passiert. Der Vayu Surf Wing V2 richtet sich an Freerider bis Wellenliebhaber.

Shape und Outline

Die medium Aspect Ratio des Vayu Surf Wing V2 ist ideal für alle Könnerstufen und Bedingungen. Der Wing bietet dadurch eine große Windrange und das Profil wirkt sich fehlerverzeihend auf den Fahrer aus. Die steife Struktur und die optimierte Tuchspannung sorgen für mehr als ausreichend Druck im unteren Windbereich, dadurch erhält der Rider auch einen sehr guten Lift durch den Wing beim Aufstehen. Die Profildicke des Vayu V2 würden wir im mittleren Bereich einstufen, dadurch ist ein einfaches Handling beim Fahren gewährleistet. Der leicht dihedrale Shape des Vayu V2 Wings sorgt für eine stabile Flugbahn des Wings, wenn Du den Wing hinter Dir her schweben lässt.

Bridge Boom System

Auch das Boom System hat eine Überarbeitung bekommen und ist beim aktuellen Wing etwas kürzer geworden. Darüber hinaus sind die Booms nun fix mit dem Wing verbunden und müssen weder beim Aufpumpen noch beim Luft Ablassen montiert/demontiert werden. Die festen Masten geben Dir eine direkte Rückmeldung und setzten jeden Deiner Lenkbefehle in Sekundenbruchteilen um. Dank der Booms wird auch Anpumpen zum Kinderspiel und Du wirst schneller aufs Foil kommen als mit flexiblen Handles.

Konstruktion

Vayu lässt hier keine Wünsche offen, sämtliche Aufschlag- und Scheuerstellen an der Fronttube sind mit abriebsicheren Materialien verstärkt und die Mittelhandle an der Fronttube hat sogar einen Neoprenpatch bekommen, damit die Hand nicht an der Naht reibt, sofern man den Wing hinter sich her schweben lässt. Die Be- und Entlüftung des Vayu Surf Wings V2 ist dank des großen Ventils und des One-Pump-Systems sehr einfach und geht zügig vor sich. Die mit Flugtuch gedoppelte Abrisskante mindert das Flattern im Tuch und wirkt sich positiv auf die Lebensdauer des Vayu Wing V2 aus.

Rider Empfehlung VAYU V Wing

Der Vayu V2 Surfwing ist ein wahrer Allrounder und ist ein perfekter Wing für Freerider, für Wing Einsteiger*innen, die gerne einen festen Boom nutzen wollen oder auch für Waverider, die nach einem powervollen Wing suchen, der in Wellen perfekt hinterher schwebt.

Flysurfer Mojo Wing

Freeride/Leichtwind

Der Flysurfer Mojo ist ein hocheffizienter Wing, der darauf optimiert ist, Deine Zeit im Wasser zu maximieren. Flysurfer setzt bei der Wingentwicklung ganz klar auf ein Freeride Design mit - wie könnte es auch anders sein - viel Lowend. Das Profil des Flysurfer Mojo wurde dahingehend optimiert, um mehr Vortrieb und weniger Drag zu produzieren. Flysurfer verwendet beim Mojo ein 3/2 Ripstop Material, welches stärker und reißfester als herkömmliche 2-fach Ripstop Tücher ist.

Wingfoiler mit Flysurfer Mojo Wing

Shape und Outline

Wirft man einen genauen Blick auf die Wingtips, so wird schnell klar, dass diese negativ verlaufen. Das heißt die Wingtips laufen nach innen und bilden keine Parallele zur Wasseroberfläche, wenn man mit dem Wing auf dem Board steht. Dies verhindert Stürze durch Einspitzeln des Wings in Manövern und lässt Dich nach einem Wasserkontakt ohne Probleme weiterfahren. Die drei Handles an der Quertube lassen sich hervorragend greifen und fühlen sich sehr gut an. Auch nach einer längeren Session schneiden die Handles nicht ein und lassen Dich den Wing perfekt kontrollieren.

Der Dihedrale Shape (V-Shape) des Wings macht es einfach, den Flysurfer Mojo hinter sich herzuziehen, ohne dass sich der Wing unangenehm aufschaukelt oder Richtungskorrekturen vorgenommen werden müssen.

Sichtfenster

Drei perfekt positionierte Sichtfenster auf jeder Seite sorgen für einen guten Blick. Bei den Fenstern hat sich Flysurfer bei der hauseigenen X-Gloo Zelt Abteilung bedient. Im Vergleich zu allen anderen Herstellern hat Flysurfer beim Fenstermaterial Langzeiterfahrung und viel Know-how in den eigenen 4 Wänden.

Konstruktion

Die Vorspannung des Tuches verhindert ein Flattern und eine allzu starke Abnutzung des Tuches an der Trailing Edge. Darüber hinaus fühlt sich der Mojo Wing dadurch auch sehr knackig an, er spricht blitzschnell auf Lenkbefehle an und liefert beim Pumpen umgehend Power. Auf ein One-Pump-System verzichtet Flysurfer beim Mojo Wing ganz gezielt, denn durch ein One-Pump-System ist es möglich, dass der benötigte Druck aus der Fronttube durch einen Knick bei Wasserkontakt in die Quertube geleitet wird. Damit geht der Druck dort verloren wo er gebraucht wird, um die Fronttube zu stabilisieren. Zum Be- und Entlüften des Mojo Wings stehen SUP Ventile zur Verfügung.

Rider Empfehlung FLYSURFER Mojo Wing

Der Flysurfer Mojo Wing ist ein Leichtwind Wunder und dank seiner balancierten Flugeigenschaften ideal geeignet für Wingfoil Einsteiger*innen und Freerider. Die Fenster geben eine gute Übersicht was um Dich rum passiert, damit Du Dich voll und ganz auf Deine Session konzentrieren kannst.

Ensis Score Wing

Freeride/Beginner

Der ENSIS Score Wing ist bereits die dritte Generation und kommt nun auch mit Fenstern im Segeltuch für eine bessere Übersicht. Bereits die erste und zweite Generation der ENSIS Wings hat für viel Furore in der Szene gesorgt, nicht zuletzt auch wegen den teils dramatischen Stunt Einlagen von Teamrider und Entwickler Balz Müller. Der ENSIS Score Wing wurde für alle Könnerstufen entwickelt und hat so wie seine Vorgänger ordentlich Dampf bekommen.

Wingfoiler mit ENSIS Score Wing

Shape und Outline

Der ENSIS Score Wing kommt mit einer durchschnittlich dicken Fronttube und Mittelstrut, die das Profil medium tief werden lässt und dem Wing damit ordentlich Power verleiht. Eine Tuchbahn, welche die Querstrut mit dem eigentlichen Segeltuch verbindet (Luff Strut) schafft zusätzlich ein noch tieferes Profil. Die Fronttube hat eine mittlere Pfeilung und die Tip-Enden sind für ein gutes Handling abgeschrägt. An allen relevanten Stellen der Fronttube sind Kevlar-Verstärkungen angebracht, um Beschädigungen des Wings, wenn er am Strand liegt, vorzubeugen. An der Querstrut sind drei lange Handles angebracht, welche es dem Rider erlauben, ohne umzugreifen die Handposition nach vorne und hinten zu schieben. Zudem ist das mittlere Handle ideal positioniert, um den Wing im Turn mit nur einer Hand zu drehen. Die zwei Sichtfenster an jeder Seite geben eine gute Übersicht und wurden den gesamten Winter in der Schweiz in Temperaturen unter dem Gefrierpunkt getestet. Das gewohnt kleine Packmaß des Ensis Wings wird durch die Sichtfenster nicht beeinträchtigt.

Belüftungs-Ventil

Das Max Flow Ventil ist derzeit das größte Ventil am Markt und erlaubt ein zügiges Aufpumpen und des Kites - ein One Pump System sorgt für ein flottes Setup und ein zweites Deflate Ventil an der Querstrut sorgt auch für ein schnelles Entlüften. Alle Größen des ENSIS Wings wurden individuell entwickelt und nicht nur skaliert - dies ist auch der Grund, warum die verschiedenen Größen eine unterschiedliche Aspect Ratio aufweisen. Der ENSIS Score Wing ist ein Lowend-starker Freeride und Freestyle Wing mit gewohnt hervorragender Verarbeitung.

Rider Empfehlung ENSIS Score Wing

Der ENSIS Score Wing richtet sich an alle Könnerstufen vom Noob bis zum Pro. Die Power eignet sich hervorragend für Leichtwind Reviere und Binnengewässer, aber auch für erste Sprünge.

Der Ensis Score Wing ist einer der besten Freeride Wings am Markt, er überfordert weder Wingfoil Einsteiger*innen, noch wird er für Fortgeschrittene Fahrer*innen langweilig. Die Wind Range ist ebenso imposant wie die Geschwindigkeits-Range dieses Wings. Perfekt mit Low Aspect und High Aspect Foils zu kombinieren.

Wingfoiler beim Surfen mit Flysurfer Mojo Wing

Fazit Wing Modelle Vergleich

Der Wingmarkt bietet für jeden Anspruch und alle Bedingungen die richtige Ausrüstung. Doch wie bereits erwähnt besteht die Kunst darin, die ideale Ausrüstung für das eigene Fahrkönnen und die vorherrschenden Bedingungen zu finden. Wenn Du das hier liest und noch immer nicht weißt, welchen Wing Du kaufen sollst, dann beraten wir Dich auch gerne persönlich. Entweder im Surfshop in Oberndorf bei Salzburg oder am Telefon, im Chat und auch per Mail.

Mach nicht den Fehler und kauf die falsche Wingfoil Ausrüstung. Fragen kostet nichts!

Wingfoil: Wing Vergleich mit Rider Empfehlung - getestet

Wingfoil Vergleich: Welcher Wing passt zu Dir? Wir haben ...

Wingfoilen ist eine sehr junge Sportart, die seit dem Launch im Mai 2019 ungebremst immer mehr Wassersportler*innen in ihren Bann zieht. Viele Windsurfer*innen und Kitesurfer*innen ...

Levitaz HA1100 & HA1600 Test, Fahrverhalten & Details

Testbericht: Levitaz High Aspect Foil – HA1100 und ...

Levitaz High Aspect Foils Testbericht Die High Aspect Foilwings von Levitaz wurden im Spätsommer 2021 gelauncht und stellen eine sinnvolle Ergänzung der Shaka Foil Linie dar. Die ...

ENSIS Score Wing Test, Fahrverhalten, Details und Infos

ENSIS Score Wing Test, Fahrverhalten, Details und Infos

Kaum eine andere Wassersport Marke hat so schnell den Sprung vom Zero zum Hero geschafft wie die Schweizer Wing Brand ENSIS. War es Glück oder knallhartes Kalkül und wer sind die ...

STX aufblasbares Wingfoil Board Test + Hydrofoil Talk

Test & Hydrofoil Talk: Aufblasbares STX Wingfoil Board

Wingfoilen oder Wingsurfen ist eine sehr junge Wassersportart, welche in dieser Form zum ersten Mal 2019 von Robby Naish präsentiert wurde. Dabei ist das Prinzip des Wind-Wings oder ...

Testbericht: Levitaz Shaka und Cruizer - Kite & Wingfoil

Testbericht: Levitaz Shaka und Cruizer zum Kite- und ...

Das Thema Hydrofoil im Wassersport Bereich wird immer größer und vielseitiger. Leider wird es damit nicht einfacher, sich einen Überblick über den Markt zu verschaffen und ein passendes ...

Wing Surfer - 6 verschiedene Surfwings inklusiv Preisangaben

Wing Surfer - 6 verschiedene Modelle mit Preisangaben

Die aufblasbaren Wing Surfer sind nach wie vor in aller Munde! Eine schier unglaubliche Anzahl an Herstellern hat nach den zahlreichen Bildern und Videos von Robby Naish und seinem Team ...